Haigerseelbach
Haigerseelbach ©Frank Gohlke

Feste und flüssige Zutaten vermischen.

Möchte man eine feste bzw. zähe Masse mit einer Flüssigkeit ( z.B. Schmelzkäse mit Milch ) vermischen, sollte man, um Klumpenbildung zu vermeiden, die Flüssigkeit immer in kleinen Mengen in die feste Masse rühren. Bei jeder Flüssigkeitszugabe so lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die erste Zugabe sollte höchstens einen Esslöffel betragen. Später, wenn die Masse weicher wird, kann man immer mehr Flüssigkeit hinzugeben.
Sollten sich dennoch Klumpen gebildet haben, weil man versehentlich zu viel Flüssigkeit zugegeben hat, streicht man die Masse durch ein feines Sieb und verrührt sie nochmals ggf. wiederholen.




Autor  Frank Gohlke
© Copyright  Frank Gohlke
Aufrufe  1371
Stimmen  1
durchn. Bewertung  10 / 10 Punkte
Kommentare  keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Hier kannst Du diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 Bewerten.(10=sehr gut)

12 34 56 78 910