Haigerseelbach
Haigerseelbach ©Frank Gohlke

Verbrauchte Basssaiten weiterverwenden.

Wenn Deine Basssaiten nicht mehr zum Musik machen geeignet sind, musst Du sie nicht gleich wegwerfen, denn dafür waren sie zu teuer. Die Dinger kannst du mit dem Rasentrimmer noch restlos verbrauchen. Dazu entfernst Du die äußere Umwicklung der Saiten, indem du das untere Ende (das mit dem „Knubbel“, denn der soll verhindern das die Saite auf den letzten Zentimetern aus der Spule des Rasentrimmers fliegt) in den Schraubstock spannst, und das andere Ende mit einem Seitenschneider abknipst. Mit einer Kombizange ziehst Du dann die Umwicklung ab. Dadurch entsteht eine elend lange „Locke“, die Du noch zum Basteln verwenden kannst (die Saiten sollten ja restlos verbraucht werden).
Die Saite ziehst Du durch das Loch in der Spule und wickelst sie auf.
Jetzt kannst Du loslegen, aber bitte nicht zu nahe an Stämmen von Sträuchern oder Bäumen trimmen, denn die Basssaite würde die Rinde verletzen.
Die StandzeitStandzeit
Unter Standzeit versteht man bei Maschinen, Werkzeugen und technischen Anlagen die Zeit, in der diese arbeiten können, bis die nächste Wartung, Reinigung o. Ä. durchgeführt werden muss... weiterlesen
Quelle:
http://de.wikipedia.org/wiki/Standzeit
einer Basssaite ist wesentlich höher als die eines Nylonfadens.
Anstelle des Fadenabschneiders, der sich unten am Trimmergehäuse befindet, muss man einen Seitenschneider benutzen.

Und schon wieder ein
Sicherheitshinweis:
Bei der Berührung von Mauern, Steinen, Zaunpfosten etc. oder bei Verschleiß, können Teile der Saite abbrechen und mit hoher Geschwindigkeit umherfliegen und Körperteile treffen. Hohe Arbeitsschuhe, feste Hosen und Schutzbrille tragen. Darauf achten, dass sich keine anderen Personen im Gefahrenbereich aufhalten.

Diesen Sicherheitshinweis sollte man auf jeden Fall beachten, denn unter der Haut steckende schmutzige Metallpartikel müssen operativ ertfernt werden (Entzündungsgefahr). Und die gehen unter die Haut.

Anwendung auf eigene Gefahr!




Autor  Frank Gohlke
© Copyright  Frank Gohlke
Aufrufe  1475
Stimmen  1
durchn. Bewertung  10 / 10 Punkte
Kommentare  keine
Artikel drucken  Artikel drucken
Artikel empfehlen  Artikel empfehlen
kommentieren  kommentieren


Bewertung

Hier kannst Du diesen Artikel auf einer Scala von 1 bis 10 Bewerten.(10=sehr gut)

12 34 56 78 910